Benefizkonzert im JuK-Haus „Ralley Rock“

Am Samstag, 28.11.2015 findet ab 20 Uhr (Einlass ab 16 Jahren) im Juk Haus in Ahlen das Rallye Rock, ein Benefizkonzert der besonderen Art statt, das durch die ahlener Rallye Teams „LIVE TO ROCK“, die Ende April 2016 an der Allgäu Orient Rallye teilnehmen, initiert wurde.
Die Ralleystrecke verläuft von Oberstaufen im Allgäu bis nach Teheran im Iran. Unterwegs werden die Teams dabei verschiedene Hilfsprojekte und soziale Einrichtungen besuchen und diese mit gesammelten Spenden unterstützten. Als Mitstreiter für den guten Zweck, haben sich zwei bekannte Bands bereit erklärt diese Hilfsaktion zu unterstützen.

„Dimi on the Rocks & the Firesuckers“, die im Anschluss an ihrer
Deutschlandturne den Abend beginnen werden, sind ein Paradebeispiel für entstaubten Bluesrock und kraftvollen Rock and Roll. Die Band spielt seit vielen Jahren in dieser Formation und ist mittlerweile nicht nur in Ahlen ein Garant für einen musikalischen Genuss.
Es ist leider, nach fünf Jahren das letzte Konzert mit Bassisten „Amok Krawallsky“.
Amok verabschiedet sich mit diesem Konzert von Band, Fans und Bühne. Ein Grund mehr sich diesen Abend nicht entgehen zu lassen.
Ebenfalls, die Gute Sache unterstützen, wird die bekannte Band „Abandon Hope“, die mit ihrer Mischung aus modernem Metal gekreuzt mit Southern Rock schon mit internationalen Grössen wie z.B. Saxon, Sepultura, Dream Theater und Kreator gespielt haben.

Einlass am Samstag, 28.11.2015 ist um 20.00 Uhr. Beginn ist um 20.30 Uhr. Karten sind im JuK-Haus für 7 € im VVK erhältlich. An der Abendkasse kostet der Eintritt 10 €. Weitere Informationen direkt im Juk-Haus, oder unter Tel: 02382-60146.

 

Abendon HopeAbandon Hope

Dimi und Amok

Amok und Dimi