Das neue Kursprogramm ist da

 

 

 

Wie gewohnt hier zum Download:   JuK-Haus Programm 2017

18. Kinderflohmarkt im Juk-Haus

Am Samstag, 04. Februar 2017 findet der 18. Kinderflohmarkt im JuK-Haus statt. In der Zeit von 14:00 Uhr – 18:00 Uhr sind alle sehr herzlich zum Stöbern eingeladen um vielleicht das eine oder andere Schnäppchen zu erstehen. Die Auswahl wird, wie in den vergangenen Jahren, sehr groß sein. Zu kaufen gibt es Spielzeug für jede Altersgruppe, getragene aber, noch gut erhaltene Kinderbekleidung, sowie Zubehör und allerlei Krimskrams. Neben den Ständen bietet das JuK-Haus auch Kaffee und Waffeln an. Somit wird ein abwechslungsreicher und kunter-bunter Flohmarkt-Nachmittag garantiert, der ein Vorbeischauen auf jeden Fall belohnt. Aussteller können sich unter Tel: 02382-60146 oder direkt im JuK-Haus einen Stand sichern. Die Standmiete kostet 2,50 € pro Meter. Tische und Stühle müssen mitgebracht werden.

Musikwoche „New Year“ im JuK-Haus

Zu beginn des Jahres ist genau die richtige Zeit den alten Trott abzulegen und neue Dinge auszuprobieren. Warum also nicht ein Musikinstrument spielen lernen, oder seine musikalischen Fähigkeiten weiter vertiefen? Es stehen täglich erfahrene Musiker für alle interessierten Kinder und Jugendliche bereit, die sich in den Bereichen Gitarre, Schlagzeug, Gesang, Percussions und Rap einmal ausprobieren möchten. Dabei werden nicht nur Grundkenntnisse vermittelt, sondern auch fortgeschrittenen Musikern mit Rat und Tat zu Seite gestanden. Egal, ob eine Band gesucht wird, oder Solisten Bühnenzeiten suchen, es bietet sich in den vier Tagen eine gute Gelegenheit neue Leute kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Eigenes Equipment kann mitgebracht und die komplette Zeit im eigenen „Proberaum“ gelagert werden. Es werden aber nicht nur „klassische“ Instrumente und Gesang bedient. Es gibt auch die immer Platz für experimentelle Instrumente und Sounds. Wir laden alle Musiker und Musikinteressierte ein, an diesem Schnupperangebot teilzunehmen. Sich treffen, kennenlernen und zusammen musizieren steht in den letzten Ferientagen im Vordergrund. Das JuK-Haus ist vom 03. Januar bis zum 06. Januar täglich von 14.00 bis 21.00 Uhr geöffnet. Das musikalische Schnupperangebot findet täglich in der Zeit von 16.00- 18.00 Uhr statt. Musiker und Bands können während der gesamten Öffnungszeit proben. Dieses Angebot ist kostenlos. Weitere Informationen gibt es im JuK-Haus oder unter Tel: 02382-60146.

 

Winterfest

Den Höhepunkt des jährlichen Jugend- und Kinderprogramms bildet im JuK-Haus das schon zur Tradition gewordene Winterfest.
Am Samstag, den 10. Dezember startet um 15:00 Uhr unser bunter Nachmittag – ob Groß ob Klein – alle dürfen rein, um zu staunen, zu feiern und zu tanzen. Ebenfalls für unsere kleinen und großen Besucher ist der Nikolaus dabei. Er freut sich schon auf die vorgetragenen Lieder und Gedichte und bringt einen großen Sack voller kleiner Geschenke mit. Wer den Nikolaus begrüßt hat, kann anschließend im JuK-Haus auf Entdeckungsreise gehen. Neben den vielen Spielmöglichkeiten wartet auf die kleinen Besucher auch ein Schminkstand.
Mit Spannung erwarten wir auch dieses Mal die zahlreichen Tanz- und Musikgruppen der JuK- Haus- Show- Company, die ab 16:00 Uhr die Bühne betreten wird. Diesmal wird auch die Musicalgruppe F.A.M.E. mit dabei sein und eine Auswahl von Liedern aus bekannten Filmen, wie z. B. die Eiskönigin auf der Bühne präsentieren. Die Proben für diesen besonderen Tag, laufen schon seit Wochen auf Hochtouren.
Für den kleinen Hunger zwischendurch lädt das Cafe´ mit Getränken, Kuchen, und Waffeln ein.
Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt. Nur Erwachsene zahlen 2 €.
Das JuK-Haus schließt um 18:00 Uhr.

winterfest-001

 

unbenannt

Moe Mitchell kommt nach Ahlen -FFF-Hip-Hop-Night-Deluxe-

Am Samstag, 26.11.2016 um 19.00 Uhr findet im Juk-Haus ein wahres Schmankerl-Event für Hip-Hop-Fans statt. Zu dieser FFF-Hip-Hop-Deluxe Night ist neben Sylser, Telson Cris,Codex und dem Trio mit vier Fäusten, der Rapper und Sänger Moe Mitchell mit von der Partie.

Moe Mitchell wurde 1983 Bremerhaven geboren. Bereits als Kind begann Mitchell zu singen. Seinen ersten Auftritt als Sänger im Alter von elf Jahren in einem Nachtclub hatte ihm ein Bekannter seiner Mutter vermittelt. Es folgten weitere Auftritte in der Umgebung seiner Heimatstadt und schließlich erste Aufnahmen in den Candy-Station-Studios. Gemeinsam mit seinem Cousin und einem weiteren Musiker bildete er zudem die Gruppe Empada. Später absolvierte er Auftritte innerhalb der Formationen Wermelskirchen-Bremerhaven-Connection und Straßenlage, in denen er auf englisch rappte und sang. Im Jahr 1999 steuerte Mitchell den Titelsong Professional Robbing & Crime zu dem Film ’Ne günstige Gelegenheit bei.
2003 lernte Moe Mitchell den Rapper Kool Savas kennen. Zwei Jahre später lud Savas den Sänger nach Berlin ein und nahm ihn kurze Zeit später bei seinem Musiklabel Optik Records unter Vertrag. Im September 2006 wurde Mitchell im Zuge der Veröffentlichung des Labelsamplers Optik Takeover! sowie der darauf enthaltenen Singles Das ist O.R. bekannt.
Für einen Großteil der folgenden Alben des Labels Optik Records steuerte Moe Mitchell Gastbeiträge bei. 2007 nahm er für das Album „Tot oder lebendig“ das Stück Melodie mit Kool Savas und Senna auf. Am 25. April 2008 wurde das Lied auch als Single veröffentlicht. Zeitgleich war Mitchell auch auf „Sparring 3“ des Rappers Olli Banjo zu hören. Neben seiner Tätigkeit als Sänger trat Moe Mitchell 2008 auch unter dem Pseudonym Sizzlac als Rapper in Erscheinung. So war er mit Beiträgen auf den Alben Caputalismus des Rappers Caput und John Bello Story 2 von Kool Savas vertreten.
Ab Ende 2009 arbeitete Moe Mitchell auch verstärkt mit Hip-Hop-Künstlern außerhalb des Label-Umfeldes von Kool Savas zusammen, wie z. B. mit Azad, Kaas, Laas Unltd. und Fler.
2012 erschien Mitchells Debütalbum MMS . Dieses war bereits 2009 als gemeinsames Album von Mitchell, Metalbeatz und Savas angekündigt worden. Die Lieder Meine Stadt, Gangster, Feuer und Flamme und MMS aus MMS wurden als Videos umgesetzt.
Von Ende März bis Mitte April 2012 war Mitchell zusammen mit Kool Savas, Olli Banjo, Laas Unltd., Die Orsons und Buddy Ogün unter dem Motto „Die Liga der außergewöhnlichen Mcees“ auf einer Konzert-Tournee. Zudem absolvierte er im Mai 2012 eine eigene Tournee unter dem Titel „We Got Soul“. Diese umfasste Auftritte in sechzehn Städten. Des Weiteren nahm Mitchell einen Song mit Alpa Gun für dessen Album „Ehrensache“ auf. Für Flers Album „Hinter blauen Augen“ steuerte Mitchell zwei Beiträge bei, darunter das auch visuell umgesetzte Lied Du bist es wert. 2013 war er zudem auf Alpa Guns Album „Alles kommt zurück“ vertreten. Am 27. Dezember wurde das Musikvideo Optik 4 Life als erstes Stück von Mitchells erstem Mixtape veröffentlicht. Aktuell ist gerade sein zweites Debütalbum „M.O.E.-Musik über alles“ erschienen, das mit Produktionen von Louis Vito Beats und mit bekannten Feature Gästen wie Kools Savas und Rapsta neue Maßstäbe in Moes musikalischem Schaffen gesetzt hat.
Unterstützt wird Moe Mitchell unter anderem von zwei lokalen Rapgrößen. Wie zum Beispiel Slyser, der schon seit einigen Jahren und durch viele Auftritte in und um Ahlen mittlerweile eine große Fanbase im Kreis hat. Das Trio mit vier Fäusten ist in dieser Kombo erst seit kurzer Zeit auf ahlens Bühnen unterwegs. Allerdings sind die einzelenen Mitglieder aus anderen Formationen und Genres über ahlens Grenzen hinaus bekannt. Telson Cris ist ein Newcommer aus Köln und seine Songs erfreuen sich großer Beliebtheit auf Youtube. Dadurch hat er sich mit seinem Deutschrap auch in der ahlener Jugendszene einen Namen machen können. Ein weiterer Support an diesem Abend ist der Rapper Codex. Codex ist besser bekannt unter dem Namen White, da er in der Vergangenheit mit diesem Künstlernamen in verschiedenen Formationen im Kreis unterwegs war.
Dieses Rapevent sollte kein Hip-Hop-Fan verpassen. Weitere Infos gibt es im Juk-Haus, Im Burbecksort 53, oder unter Tel.: 02382-60146.

Eintritt: 5 €
Einlass 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

15034261_752056881599569_892737368_o-1